die Steindächer

Haus des Schweines
Haus des Schweines

La maison du cochon : Eines der letzten Häuser mit einem Steindach (toit en lave).

Lave
Lave

Das Wort « lave » kommt von dem französischen Wort « levé », das im Dialekt « lave » ausgesprochen wurde, ein Begriff der von den Steinmetzen verwendet wurde : Man musste den flachen Kalkstein anheben (laver la pierre), um ihn mit einem geschickten Hammerschlag aufzuspalten und damit Steine für die Dacheindeckung zu gewinnen. Die Last auf dem Dach erreichte bis zu 300kg/m2, das erklärt die prächtigen Dachstühle aus Eichenholz auf allen Häusern und die 45 Grad geneigten Dächer.

das Schwein
das Schwein
Kleines Steindach
Kleines Steindach

In wenigen Häusern sind noch kleine Steindächer erhalten, wie hier in der « Rue du Château ».

Das Haus neben Bob

Das Haus hat seinen Namen von einem Obdachlosen, der jahrelang in dem Haus daneben gewohnt hat. Der neue Besitzer wird es grundlegend renovieren und versuchen, das Steindach erhalten.

Und vergessen wir nicht die Kapelle !